TROCKENFUTTER & LECKERLI  

Nicht selten ist eine gemischte Fütterung von Hundenassfutter und Hundetrockenfutter die goldene Mitte. Hundehalter müssen berücksichtigen, dass die Futterarten getrennt gefüttert werden (zum Beispiel Morgens Nassfutter und Abends Trockenfutter). Ebenso sollte die richtige Menge und Dosierung (gemäss Fütterungsempfehlung auf der Verpackung) beachtet werden. Die Menge des Futters muss an das Aktivitäts-Level angepasst werden.